SaxoCOV

SaxoCOV ist ein von der sächsischen Landesregierung finanziertes Vorhaben in dem untersucht wird, wie sich die Pandemie in Sachsen entwickelt und wie effizient landesspezifische und individuelle Maßnahmen der Infektionsausbreitung entgegenwirken. Mithilfe von verschiedenen Bioprobenahmen, zeitgleichen und / oder retrospektiven Befragungen möchten wir verschiedenen wissenschaftlichen Fragestellungen nachgehen. Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie mit, die epidemiologische Dynamik und die Folgen der SARS-CoV-2-Pandemie für Mensch und Gesellschaft zu erforschen.

 

Unsere Hauptziele

  • Identifikation der häufigsten Verbreitungswege und -orte des SARS-CoV-2 Virus in Sachsen
  • Untersuchung der Ausbreitungsdynamik der bisherigen „Wellen“ in verschiedenen Regionen Sachsens unter den Aspekten, privates / schulisches / berufliches Umfeld, Impfquoten, durchgemachten SARS-CoV-2- Infektionen und Virusvarianten
  • Untersuchung der Wirksamkeit der landes- und sachsenweiten Pandemiemaßnahmen am Arbeitsplatz und an Schulen
  • Einstellungen zur Pandemie und ihrer Maßnahmen

 

Unsere Untersuchungsmethoden

  • Befragungen der sächsischen Bevölkerung – Anonym und als Studienteilnehmer*in
  • Beprobungen und Testungen (Gurgel-PCR-Teste, Sequenzierung von Virusvarianten, Antikörpertestungen, serologische Analysen, Aerosol- und Raumluftuntersuchungen) – Als Studienteilnehmer*in